3D-Druck von Kronen- und Brückenmodellen

Ihre digitale Modellwerkstatt von Formlabs

Präzise und einheitliche Dentalmodelle sind die Grundlage für ein großartiges Dentallabor. Für professionelle Anwender von Dentaltechnik wird die Fähigkeit, 3D-gedruckte Modelle zu erstellen, bei der zunehmenden Digitalisierung der Dentalbranche immer wichtiger.

Der digitale Arbeitsprozess bei Modellen

 

1. Scan

Nehmen Sie die Patientenanatomie mit einem Intraoralscanner digital auf. Alternativ können Sie ein physisches Modell oder einen Abdruck mit einem optischen Scanner für den Desktop erfassen.

2. Design

Die Scandaten werden in eine CAD-Software importiert, wo das Modell entworfen und konstruiert wird. Bei Bedarf werden Füllungen hergestellt.

3. 3D-Druck

Importieren Sie die fertigen Modelldateien in die Druckvorbereitungssoftware PreForm, um den Druck einzurichten, und senden Sie sie ganz einfach an einen Formlabs Drucker.

4. Vorbereitung

Waschen, trocknen und härten Sie die gedruckten Teile mit Form Wash und Form Cure.

3D-Druck von Dentalmodellen mit Formlabs 3D-Druckern

 

Hohe Genauigkeit

Dental Model Resin erzielt hochgenaue abnehmbare Stumpfmodelle mit klaren Präparationsgrenzen, präzisen Kontaktpunkten und einer einheitlichen Okklusion.

Probedruck anfordern Genauigkeitsstudie herunterladen

 

Geringe Kosten, schnelles RoI

Bei den Herstellungskosten von 3D-gedruckten Modellen, die mit denen von Gipsmodellen konkurrieren können, macht der Umstieg auf Digital für Ihr Unternehmen jetzt Sinn. Der Vergleich RoI vs. Outsourcing ist selbst bei wenigen digitalen Modellen am Tag wirtschaftlich.

IndikationDruckkosten auf dem Form 3B
Quadrantenmodellsatz für festsitzende Prothesen2€-4€
Vollständige Zahnbögen für festsitzende Prothesen6€-8€
Kosten- und Zeiteinsparungen errechnen

 

Flexible und effiziente Modellherstellung

Der Stereolithografie 3D-Drucker Form 2 verfügt über eine kompakte Konstruktionsplattform, mit der Benutzer schnell kleine Chargen oder volle Konstruktionsplattformen unbeaufsichtigt drucken können. Rüsten Sie bei wachsendem Produktionsbedarf auf, ohne zehntausende Euro für jedes zusätzliche Gerät ausgeben zu müssen.

IndikationKapazität auf dem Form 3B
Quadrantenmodellsatz für festsitzende ProthesenBis zu 8 Quad-Modell-Bausätze pro Druck in ~ 9,5h
Vollständige Zahnbögen für festsitzende ProthesenBis zu 2 vollständige Zahnbögen pro Druck in 9,5h

 

Was unsere Kunden über 3D-gedruckte Dentalmodelle sagen

 

„Die Modelle, die aus dem Form 2 kommen, sind wirklich überzeugend. Wir bekommen wirklich gutes Feedback von unseren Kunden. Alle sind begeistert davon”

Matt Roberts, CDT, CMR Dental Lab

Whitepaper: Digitale Herstellung von Zahnmodellen mit 3D-Präzisionsdruck

 

Lesen Sie das Whitepaper von Dr. Michael Scherer, um mehr über folgende Aspekte zu erfahren:

  • Die Übertragung von klinischen Benchmarks auf Spezifikationen für 3D-Drucker und 3D-Druckmodelle
  • Die Ergebnisse einer klinischen Fallstudie mit dem Form 2
  • Verbesserung Ihres Workflows durch die digitale Herstellung von Zahnmodellen
Whitepaper jetzt downloaden