DIAGNOSEMODELLE

Ihr Weg zum 3D-Druck beginnt mit einfachen, effektiven Kommunikationsmodellen

Diagnosemodelle, auch Studienmodelle genannt, sind Nachbildungen der Anatomie von Patienten, die klinische Zustände mit taktilen visuellen Referenzen vermitteln können. Sie dienen Ärzten, Studenten und Patienten als Referenz bei der Diagnose, Planung und Vermittlung von Behandlungen.

Schnelles Lernen

Einsteiger in die digitale Zahnheilkunde erhalten durch die einfachste Anwendung des 3D-Drucks Unterstützung beim Einstieg in die neue Technologie

Klar und deutlich kommunizieren

Helfen Sie den Teammitgliedern, einen Fall und die geplante Behandlung zu verstehen

Die Patienten einbeziehen

Patienten über ihre eigene Mundgesundheit aufklären

Sind Sie bereit, in den 3D-Druck zu investieren? Beginnen Sie hier

Studienmodelle sind die am einfachsten zu druckenden zahnmedizinischen Produkte, denn sie erfordern keine Design-Software eines Drittanbieters, um einen digitalen Abdruck für den Druck vorzubereiten.

In unserem umfassenden Leitfaden erfahren Sie, wie Sie den Kreislauf des digitalen Arbeitsablaufs schließen können.

So steigen Sie von analoger auf digitale Zahntechnik um

Leicht zu lernen und leicht zu delegieren

single quotation mark

„Scannen zur Modellierung ist fortschrittlicher als ein Open-Source-Gitter-Editor und schneller als ein umfassendes zahnmedizinisches Designprogramm. Meine Belegschaft und ich haben sofort damit losgelegt und es gab keine Probleme. Für Ärzte, die sich für die Digitalisierung interessieren, ist es ein guter Einstieg.“

James E. Paschal, Doktor der Zahnmedizin und MSc in Dental Research

Scannen und Drucken in nur 3 Schritten

Erzielen Sie innerhalb weniger Wochen einen positiven ROI

Zahnärzte und Kieferorthopäden weltweit sparen bereits Zeit und Geld, indem sie ihre eigenen Modelle betriebsintern für nur 2 bis 3 Euro pro Teil herstellen. 

Nutzen Sie unser interaktives ROI-Tool zur Berechnung Ihrer Zeit- und Kostenersparnis beim 3D-Druck mit einem Formlabs Dental-Drucker.

Ihre Einsparungen berechnen

Erstellen Sie ein Modell in weniger als einer Stunde für nur 2–3 Euro

Der Arbeitsprozess für die Erstellung einfacher Modelle ist schnell und flexibel genug, um sie direkt am Behandlungsplatz oder für die eigentliche Produktion bereitzustellen.

Scannen

5 Min.

Design

5 Min.

Druck

20 Min.

Nachbearbeitung

25 Min.

Ein vollständig validiertes System für eine reibungslose Erfahrung

Alle unsere Model Resins wurden von Formlabs entwickelt, um nahtlos mit Formlabs 3D-Druckern zusammenzuarbeiten. Unser umfassender Validierungs- und Testprozess stellt sicher, dass Ihre Drucke jedes Mal einwandfrei sind: schnelles Einrichten, keine Kalibrierung vor Ort und unproblematische Handhabung von Kunstharz.

Wählen Sie Draft Resin für den schnellen Druck, Model Resin für höchste Genauigkeit oder White Resin für Modelle zur Patientenpräsentation.

Kompatibel mit jedem 3D-Intraoralscanner

Um einen optimalen Arbeitsablauf zu gewährleisten, arbeitet Formlabs mit anderen führenden Zahntechnikunternehmen zusammen. 

Dazulernen mit der Formlabs Dental Academy

Mit dem Angebot an virtuellen Seminaren, Vorträgen von führenden Branchenexperten und kurzen, hilfreichen Videos können Sie schneller starten und Ihren 3D-Drucker optimal nutzen.