Kunstharze für digitalen Zahnersatz jetzt in Europa verfügbar

Voller Freude gibt Formlabs Dental bekannt, dass unsere Lösung für digitalen Zahnersatz jetzt auch auf dem europäischen Markt verfügbar ist, damit unsere Community weiterhin die Grenzen der Zahnprothetik überwinden kann.

Langlebige und erschwingliche Zahnprothesen in verschiedenen Farbtönen

Formlabs‘ Kunstharze der Denture-Familie sind CE-zertifizierte, biokompatible Materialien für den 3D-Druck von Zahnprothesen. Mit vier halbtransparenten rosafarbenen Basisfarbtönen und sechs voll charakterisierbaren Zahnfarbtönen erstellen Zahntechniker lebensechtes Zahnfleisch im natürlichen Bereich und erreichen perfekte Abstimmung auf die Ästhetik des Patienten. Fertigen Sie mit diesen Kunstharzen langlebige und verschleißfeste Zahnprothesen zu einem Bruchteil der Kosten traditioneller Methoden.

DENTURE BASE RESINDENTURE TEETH RESIN
BeschreibungVerwenden Sie Denture Base Resin, um biokompatible Totalprothesenbasen zu drucken, die lange im Mund bleiben.Verwenden Sie Denture Teeth Resin, um biokompatible Zähne zu drucken, die lange im Mund bleiben.
AnwendungenTotalprothesenbasen für 3D-gedruckte Zähne Zahnprothesen zur AnprobeTotalprothesenzähne
FarbenDunkelrosa (DP), Hellrosa (LP), Rotrosa (RP), Originalrosa (OP)A1, A2, A3, A3.5, B1, B2 (VITA classical Farbtöne)

Vorzüge des Arbeitsablaufs für digitalen Zahnersatz

„Digitaler Zahnersatz aus dem 3D-Drucker eröffnet ganz neue Behandlungsmöglichkeiten. Dieser Arbeitsablauf bietet einige Vorteile gegenüber konventionellen Arbeitsprozessen und ist eine großartige Alternative zum wesentlich teureren Fräsen.“

—Stephan Kreimer, Zahntechnikermeister

Die Umstellung vom traditionellen Arbeitsprozess hin zum digitalen Arbeitsablauf bietet in der Zahnprothesenherstellung einige wesentliche Vorteile.

Kostengünstige Fertigung: Dank günstiger Hardware können Labore ihre Produktion ohne wesentliche Mehrkosten ausbauen. Die Materialkosten pro Teil betragen bei einer kompletten Zahnprothese etwas 8 €, gegenüber den 40–50 € bei traditionellen Zahngarnituren mit Acryl.

Genaue, einheitliche, hochwertige Ergebnisse: Eine direkt 3D-gedruckte Prothese bedeutet weniger Produktionsschritte und weniger Variablen – ein einheitlicherer Arbeitsprozess für durchgehend hochwertige Endprodukte.

Intuitive, anpassbare Werkzeuge: Der digitale Arbeitsablauf fügt sich nahtlos in Ihre traditionellen Prozesse ein und wird den digital affinen Zahntechnikern von morgen leichter zu vermitteln sein.

Einfache und schnelle Nachproduktion: Digitale Zahnprothesendesigns sind wiederverwertbar, anpassbar und lassen sich leicht teilen oder mithilfe eines 3D-Druckers nachproduzieren.

Maßgeschneiderte Zahnprothesen: Im Gegensatz zu vorgefertigten Zahngarnituren ist digitaler Zahnersatz maßgeschneidert auf den Patienten.

„Die addititive Fertigung von Zahnprothesen vor Ort in meiner Praxis ist wirklich großartig. Dadurch kann ich noch mehr Prozeduren mithilfe meines Formlabs-Ecosystems digitalisieren.“

—Dr. Michael Braian, Zahnchirurg, zertifizierter Zahntechniker, Dr. der Zahnersatzkunde aus Malmö

Webinar Digital Dentures 3D Printing
Webinar

Techniken für ästhetischen digitalen Zahnersatz: Arbeitsablauf beim 3D-Druck und Charakterisierung

In diesem Webinar bietet Ihnen Formlabs Dental Solutions Engineer und Zahntechnikermeister Bernhard von Oppeln einen Überblick des digitalen Arbeitsablaufs beim 3D-Druck und der Herstellung von Zahnprothesen sowie zu Charakterisierungstechniken für optimale Ergebnisse.

Jetzt registrieren

Der Arbeitsablauf für digitalen Zahnersatz

Dentures Scan
1. Scannen

Scannen Sie mit einem Desktop-Laborscanner das vollständig gegossene Modell und den Bisswall aus Wachs.

Dentures Design
2. Design

Importieren Sie die Scan-Daten in die CAD-Software und modellieren Sie die Zahnprothese digital.

Dentures Print
3. 3D-Druck

Importieren Sie die Totalprothesenbasis und die Zahnmodelle in Ihre Ausrichtungssoftware PreForm, um sie für den Druck vorzubereiten und sie leicht an Ihren Formlabs-Drucker zu senden.

Dentures Prepare
4. Vorbereitung

Waschen und trocknen Sie die Druckteile bequem mit Form Wash und entfernen Sie die Stützstrukturen.

Dentures Assemble
5. Montage

Passen Sie die Zähne in die Totalprothesenbasis ein, befestigen Sie diese und härten Sie die Zahnprothese im Form Cure nach, um die Teile miteinander zu verbinden.

Dentures Finishing
6. Fertigstellung

Polieren Sie die Prothese vor der letzten Qualitätsprüfung bei niedriger Geschwindigkeit mit Bimsstein und bei hoher Geschwindigkeit mit Hi-Shine-Polierpaste.

Der Einstieg in den digitalen Zahnersatz

Sind Sie bereit? Bestellen Sie unsere Kunstharze für digitalen Zahnersatz direkt über unseren Online-Shop.

Haben Sie noch Fragen zu den Materialien oder zum Arbeitsablauf? Kontaktieren Sie Formlabs Dental oder einen unserer zahnmedizinischen Partner.

Vertriebspartner finden